Erstellung von Individualsoftware

Das Ingenieurbüro femcos entwickelt im Kundenauftrag Berechnungssoftware für die Analyse und die Bewertung unternehmensspezifischer Bauteile oder Baugruppen (Customized Engineering) und integriert optional auch das Projektmanagement sowie die Datenverwaltung mithilfe von Datenbank-Tools. Kern dieser Softwareentwicklungen sind in der Regel strukturmechanische Berechnungen (auch auf der Grundlage von Finite-Elemente-Analysen) sowie die Auswertung und Bewertung nach geltenden Regelwerken und Normen.

 

Auf spezielle Anforderungen eines Kunden schnell und zuverlässig reagieren zu können, ist für jedes Unternehmen wichtig. Wenn sich diese Anforderungen auf besondere Einsatzbedingungen ihres Produktes beziehen, dann spielen mechanische oder thermische Beanspruchungen oft eine wichtige Rolle. Eine maßgeschneiderte Individualsoftware hilft nicht nur, die einzelnen Kundenprojekte effektiv zu verwalten, sondern gestattet gleichzeitig auch die rechnerische Analyse der Bauteile unter typischen oder erweiterten Beanspruchungsbedingungen und dokumentiert diese Analysen in einer für den internen Gebrauch oder für den Kunden geeigneten Form. Das Ingenieurbüro femcos erstellt auf Wunsch eine derartige Individualsoftware mit strukturmechanischen Komponenten zur Auslegung und Optimierung von speziellen Baugruppen.

Ein Beispiel für eine leistungsfähige Individualsoftware ist die im Unternehmen SIGMA Maschinenbau GmbH in Magdeburg eingesetzte Gurttrommelsuite Sigma_GTS.

Gurttrommeln, ausgeführt als Antriebs-, Umlenk- oder Ablenktrommel, sind funktionsbestimmende Komponenten in vielen fördertechnischer Anlagen. Ihre Zuverlässigkeit ist daher für den Betreiber von enormer Bedeutung.

Da bei der großen Zahl spezifischer Trommeln für den Hersteller eine kluge Verwaltung aller relevanten Daten unerlässlich ist, wurde hierfür  eine spezielle Software entwickelt, die diese  Aufgabe übernimmt. Für die Bereitstellung und Pflege der benötigten Normbauteile (z.B. Lager, Lagergehäuse, Dichtungen, ...) wurde eine MySQL-Datenbank etabliert, die übrigens auch die Suche nach einer geeigneten Trommel über einen "Fingerabdruck" bereits bestehender Projekte gestattet. Die Sigma_GTS enthält für die Beanspruchungsanalyse auch FEM-Komponenten, so zum Beispiel einen Modul zur Wellenberechnung oder zur Verformungs- und Spannungsberechnung der Trommelböden.

 

 

Sigma_GTS
Gurttrommelsuite Sigma_GTS und automatisch generiertes 3D-FE-Modell